FUVIGLM09

Seminare

PDFDruckenE-Mail

Seminare:

 

ES FINDEN DERZEIT KEINE SEMINARE MEHR STATT !





 

Umgang mit Lernschwierigkeiten, Schule und Alltag/ abgesagt wegen zu geringer Beteiligung: Frau Christa Flocke aus Solingen- 4 Termine a 2,5 Stunden, geplant für Frühjahr 2015 - Kostenbeitrag EUR 45,00

Gewaltfreie Kommunikation (GfK) : Torsten Hardieß, Tagesseminar geplant für Herbst/Winter 2015

"Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) ist ein Konzept, das von Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde. Es soll Menschen ermöglichen, so miteinander umzugehen, dass der Kommunikationsfluss zwischen ihnen verbessert wird. GfK kann sowohl bei der Alltags-Kommunikation als auch bei der friedlichen Konfliktlösung im persönlichen, beruflichen oder politischen Bereich hilfreich sein. Sie versteht sich nicht als Technik, die andere Menschen zu einem bestimmten Handeln bewegen soll, sondern als Grundhaltung, bei der eine wertschätzende Beziehung im Vordergrund steht. Synonyme sind Einfühlsame Kommunikation, Verbindende Kommunikation, Sprache des Herzens, „Giraffensprache“.

Rosenberg hat an der University of Wisconsin-Madison in klinischer Psychologie promoviert. Das Konzept der gewaltfreien Kommunikation entstand aus Rosenbergs Auseinandersetzung mit der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung in den frühen 1960ern. Er half dabei, die Rassentrennung an Schulen und Institutionen auf friedvollem Wege rückgängig zu machen. Zu diesem Zweck gründete er das „Center for Nonviolent Communication“.

Rosenberg bietet Trainingkurse in gewaltfreier Kommunikation in Schweden, der Schweiz, Italien, Deutschland, Dänemark, Malaysia, Indien, den USA und vielen weiteren Staaten an. Er ist auch in Krisengebieten und ökonomisch benachteiligten Regionen wie Israel, Palästina, Serbien und Ruanda tätig.

1994 haben serbische Pädagoginnen und Psychologen – unterstützt von Unicef – ein dreibändiges Werk zum Erlernen gewaltfreier Kommunikation nach Rosenbergs Methode für Kindergärten und Schulen entwickelt. Rosenberg hat auch ein speziell auf Kinder zugeschnittenes Konzept des Lernens der GfK entwickelt.

Das Konzept der GfK kann in vielen Bereichen verwendet werden, so etwa in Bildungseinrichtungen, Organisationen, Institutionen, privaten Beziehungen, Therapie, Beratung, Verhandlungen, Diplomatie und überall, wo Konflikte auftreten. Viele Coaching- und Mediations-Agenturen bieten Fortbildungen und Seminare zur GfK an und nutzen sie zur Bearbeitung von Konflikten.

 

In Planung sind folgende Seminare und Aktionen für Kinder und/oder Eltern:

Workshop : Bau eines Didgeridoo (australisches Instrument) und das Erlernen dieses naturverbundenen Instruments

Kurs: Entspannung für Kinder, autogenes Training und progressive Muskelrelaxation

Vortrag/Kurs: Gesunde Ernährung für Kinder - Kochen zusammen mit Kindern-

 

-bereits feststehende Aktionen finden Sie auch unter Termine-